[Literatur] Simone Elkeles: Du oder das ganze Leben (Du oder…#1)

Image and video hosting by TinyPic

Inhalt

Brittany ist das beliebteste Mädchen an ihrer Highschool. Mit ihren 18 Jahren ist sie jedoch bereits sehr unglücklich, da ihre Eltern ein oberflächliches Leben führen und sie die einzige Person zu sein scheint, die sich wirklich für ihre behinderte Schwester interessiert. Um niemandem Kummer zu bereiten und es allen recht zu machen, hat sie sich eine perfekte Identität erschaffen, mit dem richtigen Freund, ihem Platz im Cheeleader-Team und dem richtigen Image.

Alex Fuentes ist ein mexikanischer Mitschüler, vor dem jeder Respekt hat, denn er gehört der gefürchteten Gang der Latino Bloods an. Er hat sich dieser Gang angeschlossen, um seine Familie zu beschützen, wohlwissend, dass er damit jede Chance auf eine Zukunft aufgegeben hat.
Die Latinos und die Weißen führen an der Highschool in Fairfield eine Art missbilligende Co-Existenz und gehen sich, wenn möglich aus dem Weg.

Dies funktioniert für Alex und Brittany bis zu dem Tag, an dem sie in den Chemiekurs der störrischen Mrs. Peterson kommen. Diese hält nichts davon, Schüler nach ihrem eigenen Gutdünken arbeiten zu lassen, sondern stellt selbst Partnergruppen für ein Chemieprojekt zusammen. Auf diese Weise müssen sich Brittany und Alex nun arrangieren, ob sie wollen oder nicht.
Brittany hielt das Gangmitglied bisher für einen brutalen Idioten, der ohne mit der Wimper zu zucken illegale Geschäfte betreibt. Alex hielt Brittany umgekehrt bisher für die Abschlussballkönigin, die das perekte Leben führt und nichts zu bieten hat außer Schminke und teuren Klamotten.

Beide müssen nun feststellen, dass sie sich im anderen getäuscht haben und man hinter der Fassade etwas Besonderes entdecken kann. Doch die Unterschiede zwischen ihnen scheinen unüberwindbar. Und Alex Status als Gangmitglied bringt beide in Gefahr…

Kritik

Ich habe dieses Buch aufgrund etlicher geradezu überschwänglicher Empfehlungen gekauft. Ansonsten hätte ich es aufgrund des Klappentextes wohl nie angefasst, denn eigentlich klang mir die Geschichte zu klischeebeladen. Highschool-Prinzession und Gangmitglied verlieben sich ineinander, Konflikte zwischen Weißen und Latinos – spätestens seit „West Side Story“ kennt man solche Geschichten ja.
Trotzdem hat mich natürlich interessiert, warum jeder, der dieses Buch gelesen hat, so davon schwärmte, obwohl es „nur“ ein Jugendroman ist ohne effektheischende mystische oder fantastische Elemente… einfach eine Lovestory.

Die Geschichte liest sich zu Beginn tatsächlich so wie man es erwartet. Viele Klischees, Gruppenzugehörigkeit, Standesunterschiede. Interessant wird sie dadurch, was Simone Elkeles daraus macht. Brittany und Alex leben wirklich nur als Fassaden, kaum jemand darf sehen, wie sie wirklich sind. Doch dahinter verbergen sich zwei junge Menschen mit echten Problemen und Sorgen. Hier schafft es die Autorin, dass man sich mit beiden identifizieren kann, auch wenn man mit der Thematik selbst nie in Berührung gekommen ist.
Wie sich die Beziehung der beiden entwickelt ist absolut glaubwürdig und geht dem Leser sehr nahe. Der Schreibstil des Buches ist flüssig und verleitet dazu, die ganze Nacht durchzulesen, weil man unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht. Wie die beiden ihre Probleme wohl lösen werden.

In diesem Buch geht es um die Frage, ob Liebe manchmal nicht genug ist.
Es geht darum, andere Menschen wichtiger zu nehmen als sich selbst, auch wenn man sich dadurch vielleicht unglücklich macht.

Dieses Buch ist auf jeden Fall eine Leseempfehlung ohne Einschränkung!

10 von 10 Punkten!

Erschienen beim cbt-Verlag, Januar 2011
Originaltitel: Perfect Chemistry
Taschenbuch: 8,99 Euro
E-Book: 7,99 Euro
Weitere Informationen findet ihr beim Verlag: http://www.randomhouse.de/cbt/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s