[Beauty] Vergleich: In-Dusch Bodymilk (Nivea und Balea)

Image and video hosting by TinyPic

Im Winter habe ich immer trockene Haut. Leider bin ich niemand, der tatsächlich konsequent nach dem Duschen eincremt. Ganz ehrlich: Ich bin zu faul! Da ich in diesem Winter jedoch sehr trockene Stellen am Körper bekam, die rötlich waren und sich leicht schuppten, musste ich natürlich etwas dagegen tun. Als mir im Drogeriemarkt eine Kombipackung der Nivea In Dusch-Bodymilk zusammen mit dem passenden Duschgel in die Hände fiel, nahm ich es spontan einfach mal mit. Zuvor hatte ich schon öfter gehört, dass die Wirkung eher enttäuschend sein sollte, aber ich wollte es dennoch versuchen. Denn Versuch macht klug!

Nachdem meine Flasche der Nivea-Variante leer war, kaufte ich den Dupe von Balea. Der einzige Grund dafür war der niedrigere Preis (Nivea kostet 3,99 Euro, Balea kostet etwa 1 Euro weniger). Aber natürlich habe ich mir auch von der Wirkung viel versprochen. Hier nun der Vergleich:

Versprochene Wirkung/Inhaltsstoffe

Da ich niemand bin, der die Inhaltsstoffe wegen ihrer Unbedenklichkeit überprüft, habe ich das auch bei diesen Produkten nicht getan.
Die Nivea In-Dusch Body Milk verspricht reichhaltige pflege mit Mandel-Öl. Das Produkt von Balea pflegt nicht mit Mandel-Öl. Enthalten sind stattdessen Sheabutter und Macadamia-Öl. Auch hier wird eine intensive Pflege versprochen.

Duft/Haptik

Ich persönlich liebe den klassischen Nivea-Duft, gerade weil er sehr intensiv ist und ich ihn mit Pflege verbinde. Ich kann verstehen, wenn er dem einen oder anderen zu intensiv ist, aber für mich war er schon immer genau richtig. Die In-Dusch Body Milk riecht genau wie die klassische Nivea-Creme. Für mich war das sogar ein Kaufgrund. Sehr angenehm finde ich, dass der Duft noch lange auf der Haut erhalten bleibt und teilweise auch die Kleidung angenehm danach duftet. In der Hand fühlt sich die Milk wie eine normale Bodylotion an und lässt sich problemlos auf der Haut verteilen. Nach dem Abduschen und Abtrocknen fühlt man, dass man sich gepflegt hat, ohne einen Cremefilm auf der Haut zu haben.

Bei der Balea Duschmilk verhält es sich leider etwas anders, was ich schon als Nachteil empfinde. Beim Schnuppern an der Flasche riecht auch dieses Produkt nach Nivea-Creme. Nutzt man sie jedoch unter der Dusche, merkt man sofort, dass der Duft sehr, sehr zart ist – für mich sogar kaum wahrnehmbar. Die Konsistenz ist viel fester als bei der Nivea-Variante, lässt sich aber auch gut verteilen und gut abspülen. Nach dem Duschen habe ich aber nicht das gleiche gepflegte Gefühl wie bei der Nivea In-Dusch Body Milk.

Wirkung

Am interessantesten ist natürlich bei beiden Produkten die Wirkung. Zur Erinnerung: Ich hatte diese rötlichen, trockenen Stellen am Körper, die ich gern „wegcremen“ wollte. Und genau an der Stelle hat mich die Nivea-Milk sehr begeistert. Nachdem ich die In-Dusch Body Milk etwa zwei Wochen bei jeder zweiten Dusche benutzt hatte, waren die Flecken verschwunden. Ich kann hier also tatsächlich für mich feststellen, dass dieses Produkt für mich wie eine herkömmliche Lotion funktioniert. Der Vorteil für Faule ist definitiv, dass man nach dem Duschen nicht nochmal von vorne anfängt.

Bei der Balea Duschlotion muss ich leider öfter nachcremen, trockene Stellen versorgt diese Lotion bei mir nicht ausreichend. Ich habe sie jetzt seit über 4 Wochen in Gebrauch und greife nun leider auch öfter zu anderen Produkten weil dieses für mich nicht funktioniert.

Fazit

Trotz des höheren Preises ist die Wirkung der Nivea In-Dusch Body Milk einfach viel besser, deshalb werde ich künftig auch nur noch diese benutzen. Wer keine sehr trockene Haut hat, kann aber mit Sicherheit auch zu dem Balea-Produkt greifen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s