[Literatur] S.C. Stephens: Thoughtless – erstmals verführt (#Thoughtless 1)

Image and video hosting by TinyPic

ACHTUNG! Diese Rezension enthält Spoiler zur Handlung!

Inhalt

Kiera ist seit 2 Jahren mit Denny zusammen. Weil er ein tolles Praktikumsangebot nach den Studium bekommen hat, zieht sie mit ihm nach Seattle, weil die beiden auf keinen Fall getrennt sein möchten. Dort kommen sie unter bei Dennys Freund Kellan, dem Sänger einer Rockband, die mittlerweile in Seattle schon beachtliche Erfolge feiert.
Kiera ist glücklich mit Denny, findet einen Job, führt ihr Studium fort und Kellan wird bald ein echter Freund für sie, es könnte nicht besser laufen.

Dann wird Denny von seinem Chef zu einem längeren Projekt mitgenommen und Kiera fühlt sich verloren. Als sie sich auch noch mit Denny streitet, weil er noch länger weg bleiben wird, begeht sie mit Kellan einen schweren Fehler. Doch ist es wirklich ein Fehler?

Review

Eigentlich hatte ich gar nicht vor, zu diesem Buch eine Rezension zu verfassen. Ich war nach dem Lesen zu erschüttert. Ich kann mich nicht erinnern, wann mir das letzte Mal eine Hauptfigur so extrem unsympathisch war wie Kiera.

Aber der Reihe nach: Dass es sich bei der Geschichte um eine Dreiecksbeziehung handeln wird, weiß man schon, wenn man den Klapptext liest. Ich bin da eigentlich nicht so kritisch, denn ich habe auch „Twilight“ und „Die Tribute von Panem“ gelesen und das sind schließlich auch solche. Das Problem bei diesem Buch: Ich weiß normalerweise gleich, welcher der beiden Männer der Richtige sein wird. Hier ist das nicht so. Kiera und Denny sind zu Beginn des Buches verdammt glücklich und ich habe mich ehrlich gefragt, warum die Autorin dieses tolle Paar überhaupt trennen wird. Denny ist wirklich ein ganz lieber, gutaussehender, zuvorkommender Kerl wie ihn sich jedes Mädchen wünscht. Man versteht, warum Kiera ihr altes Leben aufgegeben hat und mit ihm nach Seattle gezogen ist.

Auch Kellan ist ein toller Kerl. Ernst, lieb, sexy… Rockstar eben und den kauft man ihm auch ab. Das Probem ist definitiv Kiera. Diese Figur ist so unsäglich unsympathisch gezeichnet, dass ich es nach wie vor nicht fassen kann. Denny muss für einige Wochen wegen eines Projektes weg und Kiera wird zu einem Häufchen Elend, das heult und sich selbst bemitleidet. Nachdem die Dreiecksgeschichte einmal ihren Anfang genommen hat wird das nur noch schlimmer, nicht mehr besser. Denn natürlich ist sie nicht bereit, Denny (der nichts von seinem Glück weiß) aufzugeben, rastet aber regelrecht aus, wenn Kellan mit einem anderen Mädchen flirtet. Zwischendurch immer wieder Geheule und Gejammer. Kellan wird so unglücklich durch die ganze Situation, dass es mir regelrecht leid getan hat, dass Kiera nicht einfach wieder dorthin zurück geht, woher sie gekommen ist.

Ich lese seit vielen Jahren Bücher dieses Genres, aber dies war das allererste Mal, dass ich mir am Ende des Buches gewünscht habe, es hätte kein Happy End gegeben (denn das gibt es) und Kellan hätte eine andere gefunden.

In der Fortsetzung „Effortless – einfach verliebt“ wird es wieder um die beiden gehen und angeblich ist dieses Buch deutlich besser als der erste Band. Ich weiß noch nicht, ob ich mir Kiera nochmal antun kann.

8/10 Punkte (weil man trotz allem an der Geschichte klebt, als würde man einen Autounfall beobachten)

Erschienen beim Goldmann-Verlag (Random House)
E-Book erschienen im Februar 2015, Taschenbuch erscheint am 20.04.2015
Originaltitel: Thoughtless
640 Seiten
E-Book 8,99 Euro, Taschenbuch 9,99 Euro
Weitere Informationen erhaltet ihr hier: http://www.randomhouse.de/goldmann/
Erschienen beim Goldmann-Verlag (Random House

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Literatur] S.C. Stephens: Thoughtless – erstmals verführt (#Thoughtless 1)

  1. Wow, das ist wirklich sehr ähnlich zu meiner Rezension/Meinung. Und ich verstehe wieso du 8/10 Punkte vergeben hast. Man konnte sich nicht abwenden wie Gaffer bei einem Autounfall (ein sehr passendes Beispiel von dir).
    LG Kaddes

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s