[Schottland] Tag 5: Peterhead und Aberdeen

Nach dem furchtbaren Erlebnis im Royal Hotel in Fraserburgh wachten wir an diesem Tag mit der Hoffnung auf, dass es nur besser werden kann. Wie ich bereits berichtet hatte, haben wir die Nacht in Boddam nahe Peterhead verbracht. Dies ist ein kleiner Küstenort, der wirklich schön ist. Hier haben wir es auch endlich geschafft, uns einen echten schottischen Leuchtturm anzusehen. Auch das wollten wir eigentlich schon am Tag vorher in Fraserburgh machen, sind aber regelrecht von dort geflüchtet.
leuchtturm1
leuchtturm2

Der Leuchtturm, den wir uns angesehen haben, lag direkt am Meer und wie man an den Fotos erkennen kann, gab es hier vor allem eine wunderschöne, malerische Landschaft zu bewundern.
Peterhead
Peterhead2

Von Peterhead führte uns unsere Tour an diesem Tag nicht sehr weit. Wir fuhren etwa 45 Minuten die Küste entlang Richtung Süden bis Aberdeen, wo wir im Ibis Aberdeen Centre eingecheckt haben. Dieses Hotel gibt es schon länger in der Stadt, was man vor allem daran erkennt, dass der leichte Geruch von altem Rauch in der Luft hängt, vermutlich aus der Zeit, als in der Lobby noch geraucht werden durfte.
Jedoch war es eine der günstigsten Unterkünfte unserer Reise und dafür war der Service wirklich in Ordnung, das Frühstück bot eine reiche Auswahl und das Zimmer war sauber.

Von Aberdeen selbst wussten wir vorher schon, dass viele Touristen enttäuscht sind. Dennoch wollten wir uns neben Edinburgh noch eine andere Stadt ansehen und da Aberdeen direkt an der Küste liegt, planten wir es ein. Ich muss jedoch gestehen, dass auch wir von dieser Stadt, die einfach nur grau ist, enttäuscht waren. Natürlich war es für mich als Frau ganz nett, nach den ganzen Tagen in den Highlands mal wieder durch Geschäfte zu flanieren. Aber trotzdem haben wir uns aus diesen Menschenmassen zurück in die einsamen Highlands gewünscht.
Das Praktische an unserem Hotel war, dass es wirklich direkt im Zentrum lag. Innerhalb von zwei Minuten war man in der Haupteinkaufsstraße. Spezielle Sehenswürdigkeiten haben wir uns in Aberdeen nicht angesehen, weil wir uns einfach mal ins Stadtleben stürzen wollten.

Besonders aufgefallen ist uns abends, als wir ein Restaurant gesucht haben, dass alle Lokale, die Alkohol ausschenken, nach 18 Uhr gerammelt voll sind. Wir fanden dann einen Platz in einem netten indischen Restaurant, das noch recht neu war. Insgesamt muss ich sagen, dass dieser Tag für uns kein Highlight war und mit ein Grund ist, warum wir uns die Ostküste Schottlands beim nächsten Besuch in Schottland sparen würden.

Hier könnt ihr die Route dieses Tages noch einmal ansehen: https://goo.gl/maps/Yz5hJQpKDHk

Schottland in 7 Tagen
Tipps und Tricks für eine Rundreise
Tag 1: Doune Castle, Glen Coe-Tal
Tag 2: Eilean Donan Castle, Victoria Falls
Tag 3: Culloden, Clava Cairns
Tag 4: Elgin Cathedral, Biblischer Garten, Pennan
Tag 5: Peterhead, Aberdeen
Tag 6: Linlithgow Palace, Tantallon Castle
Tag 7: Edinburgh Castle

Advertisements

7 Gedanken zu “[Schottland] Tag 5: Peterhead und Aberdeen

  1. Pingback: [Schottland] Tag 6: Linlithgow Palace und Tantallon Castle | lenyas round the corner

  2. Pingback: [Schottland] Tag 7: Edinburgh Castle | lenyas round the corner

  3. Pingback: [Schottland] Tag 4: Elgin Cathedral, Biblischer Garten, Spey Bay, Pennan | lenyas round the corner

  4. Pingback: [Schottland] Tag 3: Culloden und Clava Cairns (Steinkreise) | lenyas round the corner

  5. Pingback: [Schottland] Tag 2: Eilean Donan Castle und Victoria Falls | lenyas round the corner

  6. Pingback: [Schottland] Tag 1: Doune Castle und Glencoe-Tal | lenyas round the corner

  7. Pingback: [Schottland] Tipps und Tricks für eine Rundreise | lenyas round the corner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s