[Literatur] Leisa Rayven: Wohin du auch gehst (Bad Romeo & Broken Juliet #1)

u1_978-3-596-03322-5Inhalt
Cassandra und Ethan sind Schauspieler. Sie kennen sich bereits seit sie gemeinsam die Schauspielschule besucht haben und schon immer hat sie ein sehr kompliziertes Verhältnis verbunden.
Cassandra war damals jung, naiv und absolut fasziniert vom geheimnisvollen Ethan. Dieser versuchte, sie auf Abstand zu halten, was jedoch nicht gelang. Beide haben deshalb damals sehr gelitten und für Cassandra ist eins völlig klar: Sie darf sich von Ethan nie mehr das Herz brechen lassen!
Umso unglücklicher, dass beide nun erneut die Rollen spielen müssen, die sie bereits so oft zusammen gebracht haben: Romeo und Julia…

Kritik
Das Buch ist mir in der Buchhandlung sofort ins Auge gesprungen. Das Cover ist sehr liebesvoll gestaltet und die Worte „Bad Romeo & Broken Juliet“ sind mir direkt aufgefallen. Ich hatte schon immer eine Schwäche für diese Thematik und deshalb habe ich es gewagt, das Buch mitzunehmen, obwohl es aussah, als könnte sich darum ein Hype entwickeln und das bedeutet für mich immer: Entweder werde ich es großartig oder ganz furchtbar finden.

Diese Geschichte kombiniert viele Dinge, die ich sehr gerne lese. Eine Heldin, die sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt, einen geheimnisvollen, leidenden Helden und eine beeindruckende Liebesgeschichte.
Cassandras Entwicklung wird unheimlich gut dargestellt. Mit 19, als sie auf die Schauspielschule kommt, ist sie furchtbar naiv und glaubt, sie könnte Ethan verändern, wenn er es nur zuließe. Sechs Jahre später, in der Gegenwart, ist sie viel realistischer und leider auch verbitterter. Zunächst erfährt man nur, dass Ethan sich von ihr sehr unschön getrennt hat. Das Buch ist aufgeteilt in Sequenzen, die vor 6 Jahren spielen und solchen, die in der Gegenwart liegen. Damit habe ich schon häufig schlechte Erfahrungen gemacht, weil ich die Vergangenheit manchmal langweilig fand. Doch hier liest man wirklich beides unheimlich gern, es ist sehr intensiv und man kann das Buch kaum aus der Hand legen. Erst langsam entfaltet die Autorin die Ereignisse in der Vergangenheit, die dazu geführt haben, dass Cassie heute am liebsten weglaufen möchte, als sie Ethan wiedersieht.

Ethan ist ein schwieriger Charakter. Er will sich nicht verlieben, er will keine Beziehung. Aber sein Kampf dagegen ist schon richtig süß, weil er dabei so ehrlich ist in seiner Erschütterung darüber, was er für Cassie empfindet.

Das Buch endet quasi mit einem Cliffhanger, denn im Oktober wird der zweite Band (Ich werde immer bei dir sein) erscheinen, der die Geschichte weiter erzählt. Da dies jedoch bald ist, muss man sich nicht darüber aufregen, dass man ein Jahr warten muss, wie es bei anderen Serien oft der Fall ist.
Insgesamt lässt sich das Buch sehr gut lesen und entfaltet wirklich vielschichtige Charaktere, deshalb kann ich es nur empfehlen.
9/10 Punkte

Erschienen im S. Fischer-Verlag, Juli 2015
Originaltitel: Bad Romeo
496 Seiten
Tachenbuch 14,99 Euro
E-Book 12,99 Euro
Weitere Infos findet ihr hier: http://www.fischerverlage.de/

Advertisements

2 Gedanken zu “[Literatur] Leisa Rayven: Wohin du auch gehst (Bad Romeo & Broken Juliet #1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s