[Beauty] Nageldesign Rebel Stripes

Nachdem ich lange keine Lust (und Zeit) für Nageldesigns hatte und einfach nur ohne viel Schnickschnack lackiert habe, entdeckte ich gestern im DM folgendes Tool:

PicsArt_03-25-09.59.59

Wie man sieht, habe ich es nach der Benutzung fotografiert. Jedenfalls beinhaltet das Päckchen drei kleine Schwämme für Gradients oder um Glitzer aufzutragen, was für uns aber heute nebensächlich ist. Viel interessanter ist der Stift, der dabei ist. Die Spitze sieht aus wie eine dicke Pinselborse und ist flexibel. Sie kann dazu genutzt werden, Punkte (was aber meines Erachtens besser mit dem Dottingtool funtioniert) und Striche auf die Nägel zu ziehen.

Als Grundfarbe suchte ich mir Sittin Pretty von Essie aus, ein richtig schöner Fliederton aus der Neon LE 2014 (allerdings ist der Ton meines Erachtens kein Neon-Ton):

PicsArt_03-25-09.58.51

Natürlich war mir klar, dass ich die Streifen beim ersten Versuch nicht so akkurat hin bekommen werde. Deshalb habe ich mich von vornherein dazu entschieden, ein wildes Design zu versuchen. Und ich finde, es hat ganz gut geklappt:

PicsArt_03-25-09.59.18

Hierfür eignet sich dieses Tool wirklich gut. Da die Borste nicht gleichmäßig dick ist, sondern nach oben hin dünner wird, dürfte es relativ schwierig sein, tatsächlich akkurate Linien damit auf den Nagel zu ziehen. Aber zum Malen eignet sie sich wirklich gut.
Für die Streifen habe ich den klassischen weißen Lack von Essence und Bell Bottom Blues von Essie verwendet.

Ich hoffe, euch gefällt das Design ein wenig!

Advertisements

3 Gedanken zu “[Beauty] Nageldesign Rebel Stripes

  1. Ich bewundere Menschen, die so cooles Zeug mit ihren Nägeln machen können…bei mir blättert alles immer sofort ab und ich habs aufgegeben. Von daher ziehe ich meinen imaginären Hut vor dir. Sehr schönes Design.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s