[Literatur] Cora Carmack: Forever in Love – Keine ist wie du (Rusk University #2)

93ea600bdfa78090Inhalt

Dylan und Silas lernen sich an dem wohl ungewöhnlichsten Ort kennen: Im Gefängnis. Obwohl sie nach einigen Stunden wieder raus sind, werden sie einander danach trotzdem nicht mehr los.
Silas, der ehrgeizige und ein wenig arrogante College-Footballer droht, aus seinem Team zu fliegen. Dylan wiederum, die übermäßig höfliche und bemüht korrekte Bilderbuchtochter, sind – wie sich herausstellt – aufeinander angewiesen. Aufgrund ihrer Gegensätzlichkeit schließen sie einen Deal, der ihr Leben verbessern soll…

Kritik

Silas kennt man schon aus dem ersten Buch der Serie, wo er ein ziemlicher Kotzbrocken war. Man konnte auch da schon erahnen, dass eigentlich mehr dahinter steckt, deshalb war ich auf dieses Buch auch sehr gespannt.

Die beiden Hautfiguren lernen sich im Gefängnis kennen – ein spannender Beginn für eine Beziehung. Silas ist ein Hitzkopf, den das ordentlich in Schwierigkeiten  bringt, weil er Gefahr läuft, das einzige zu verlieren, an dem ihm wirklich etwas liegt: Football. Dylan scheint auf der Suche nach sich selbst zu sein und die beiden schließen einen interessanten Pakt: Sie versucht, Silas zu helfen, sein Temperamt wieder in den Griff zu bekommen, wenn er ihr hilft, mehr sie selbst zu sein und nicht nur eine Ja-Sagerin.

Dylan und Silas verbindet eine schwierige Familiengeschichte. Nachdem Dylan als Kind etliche Zeit im Heim gelebt hat, wurde sie mit 9 Jahren adoptiert und versucht seitdem, dem Anspruch ihrer Eltern und ihres Umfeldes gerecht zu werden, um die beweisen, dass sie ihr neues Leben auch verdient. Silas dagegen hat eine sehr unsympathische Mutter, die sich nicht wirklich für ihn interessiert. Er kommt aus ärmlichen Verhältnissen und will etwas Besseres aus seinem Leben machen, jedoch verschweigt er seine Herkunft lieber, ebenso wie Dylan. Dass die beiden, die so gegensätzlich sind, sich am Ende zueinander hingezogen fühlen, verwundert nicht. Mir hat dabei vor allem Silas‘ bedingungslose Zuneigung berührt. Als Dylan diese aufgrund ihrer eigenen Bedenken nicht annehmen kann, ist er verletzt und schlägt (im übertragenen Sinne) wieder um sich.

Insgesamt ist dieses Buch eine absolute Leseempfehlung, wie es auch der erste Band der Serie schon war.

10/10 Punkte

Erschienen im Lyx-Verlag, Dezember 2015
Originaltitel: All broke down
384 Seiten
Taschenbuch 9,99 Euro
E-Book 8,99 Euro
Weitere Infos findet ihr hier: https://www.luebbe.de/lyx

Rusk University
1) Das Beste bist du
2) Keine ist wie du
3) Meine Nummer eins
4) Dir so nahe (erscheint im Februar 2017)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s