[Beauty] Nageldesign Rebel Stripes

Nachdem ich lange keine Lust (und Zeit) für Nageldesigns hatte und einfach nur ohne viel Schnickschnack lackiert habe, entdeckte ich gestern im DM folgendes Tool:

PicsArt_03-25-09.59.59

Wie man sieht, habe ich es nach der Benutzung fotografiert. Jedenfalls beinhaltet das Päckchen drei kleine Schwämme für Gradients oder um Glitzer aufzutragen, was für uns aber heute nebensächlich ist. Viel interessanter ist der Stift, der dabei ist. Die Spitze sieht aus wie eine dicke Pinselborse und ist flexibel. Sie kann dazu genutzt werden, Punkte (was aber meines Erachtens besser mit dem Dottingtool funtioniert) und Striche auf die Nägel zu ziehen.

Als Grundfarbe suchte ich mir Sittin Pretty von Essie aus, ein richtig schöner Fliederton aus der Neon LE 2014 (allerdings ist der Ton meines Erachtens kein Neon-Ton):

PicsArt_03-25-09.58.51

Natürlich war mir klar, dass ich die Streifen beim ersten Versuch nicht so akkurat hin bekommen werde. Deshalb habe ich mich von vornherein dazu entschieden, ein wildes Design zu versuchen. Und ich finde, es hat ganz gut geklappt:

PicsArt_03-25-09.59.18

Hierfür eignet sich dieses Tool wirklich gut. Da die Borste nicht gleichmäßig dick ist, sondern nach oben hin dünner wird, dürfte es relativ schwierig sein, tatsächlich akkurate Linien damit auf den Nagel zu ziehen. Aber zum Malen eignet sie sich wirklich gut.
Für die Streifen habe ich den klassischen weißen Lack von Essence und Bell Bottom Blues von Essie verwendet.

Ich hoffe, euch gefällt das Design ein wenig!

Advertisements

[Beauty] Einfaches Essie-Nageldesign ~Dots~

Heute zeige ich euch ein sehr simples Nageldesign mit Essie-Lacken. Verwendet habe ich dazu ein sogenanntes Dotting-Tool, mit dem man Punkte auf die Fingernägel setzen kann. Das funktioniert bei mir wesentlich besser als mit einem Zahnstocher oder einem Stecknadelkopf. Gekauft habe ich meins im TEDI für 1 Euro, schaut dort ruhig mal vorbei, die haben das immer mal wieder da. Gesehen habe ich es aber auch vor wenigen Wochen in der Drogerie bei Essence für knapp 2 Euro.

Verwendet habe ich diese beiden Lacke von Essie:

Image and video hosting by TinyPic Weiterlesen

[Beauty] Essie Nageldesign ~Frühling~

Für mich gibt es keinen besseren Nagellack als Essie. Das liegt vor allem daran, dass ich sehr dünne Fingernägel habe, die sich außerdem auch gerne schälen, das heißt die obere Nagelschicht pellt sich ab. Nicht schön, besonders wenn man eigentlich schon ganz gern die Nägel lackiert, den Lack aber schon nach 24 Stunden wieder ab machen müsste, weil er abblättert. Bei Essie verhält es sich anders, den kann ich je nach Farbe mehrere Tage tragen.

Image and video hosting by TinyPic
Turquoise&Caicos | Bahama Mama | Petal Pushers
Weiterlesen