[Literatur] Jamie McGuire: Beautiful Redemption (Maddox Brothers #2)

Icsm_produkt-12053_b6402bb713nhalt
Liis Lindy tritt eine neue Stelle beim FBI an und möchte vor ihrem ersten Arbeitstag einen Drink in der Bar gegenüber ihres Wohnhauses genießen. Dort lernt sie einen sehr interessanten und attraktiven Mann kennen und landet mit ihm im Bett. Dumm nur, dass er sich am nächsten Tag als ihr Vorgesetzter entpuppt, der nicht mal besonders freundlich ist…

Kritik
Hier kam nun also endlich das Buch um Thomas Maddox, den ältesten Maddox-Bruder. Wer die vorherigen Bücher gelesen hat, wusste schon, dass er für das FBI arbeitet und definitiv erwachsener und ernsthafter ist als seine Brüder.

Liis ist eine wirklich sympathische Hauptfigur mit einem extrem interessanten Job, da sie brisante Texte aus fremden Sprachen dechiffriert. Thomas ist ihr Vorgesetzter und als solcher ein echtes Ekel, was anfangs zu unterhaltsamen Unterhaltungen führen. Natürlich kann selbst der knallharte Thomas nicht lange verbergen, dass die Neue es ihm angetan hat und so kommen sich die beiden näher.

Es gibt hier ein Wiedersehen mit den anderen Maddox-Brüdern und auch die geheime Beziehung, die Thomas in Trentons Buch hatte, kommt nochmal zur Sprache und wird hier endgültig abgeschlossen. Insgesamt hat mir das Buch wieder wirklich gut gefallen, auch wenn diesmal ein bisschen die Hitzigkeit, welche die anderen beiden Maddox-Brüder in ihren Beziehungen an den Tag gelegt haben, gefehlt hat. Doch auch Thomas hat das gewisse Etwas, das kann man nicht abstreiten. Wem die anderen Bücher der Serie gefallen, der wird auch hier Freude beim Lesen haben.
9/10 Punkte

Erschienen im Piper-Verlag, Januar 2016
Originaltitel: Beautiful Redemption
432 Seiten
Taschenbuch: 9,99 Euro
E-Book: 8,99 Euro
Weitere Infos findet ihr hier: https://www.piper.de/

Die Maddox Brothers:
1) Beautiful Oblivion
2) Beautiful Redemption
3) Beautiful Sacrifice
4) Beautiful Burn (erscheint im März 2017)

Advertisements

[Literatur] Jahreshighlights 2015

Heute zeige ich euch meine Lieblingsbücher des Jahres 2015. Zu einem Lieblingsbuch wird man bei mir, wenn ich es
1. nicht mehr aus der Hand legen kann
2. auch zu Zeiten lesen muss, zu denen ich mir sonst nicht die Zeit dafür nehme
3. die Geschichte mich richtig gefangen nimmt.

Besucht für Inhaltsangaben bitte die Verlagsseiten, ich will den Beitrag nicht länger machen als ich muss, weil dieses Jahr doch einige Bücher zusammen gekommen sind. Wenn ich eine verfasst habe, verlinke ich euch auch meine Rezension zum Buch.
Hier also meine Highlights in der Reihenfolge, in der ich sie dieses Jahr gelesen habe:

f2fd880b26Hier hatte ich schon den ersten Band „My favorite Mistake“ gern gelesen. Genau die richtige Portion Drama und Liebe, um den kalten Januar zu überbrücken. Nur den Namen des männlichen Protas – Dusty – fand ich sehr gewöhnungsbedürftig 😉
(Mira Taschenbuch)

csm_produkt-10503_1795924921Nachdem ich schon „Beautiful Disaster“ geliebt habe, wollte ich auf jeden Fall auch die Bücher um seine Brüder lesen. Den Anfang machte dieses Jahr Trenton und der kann auf jeden Fall mit seinem Bruder mithalten. Wahnsinnig gutes Buch! Unbedingt lesen, sage ich da nur.
-> Rezension
(Piper Verlag)

produkt-10605Band Nummer 4 der Stay with me-Serie war der erste, der nicht mehr am College gespielt hat. Mit der Hauptfigur Calla bin ich zurück in ihre Heimatstadt und habe neue Charaktere kennengelernt. Genau wie die Bände davor, hat mir auch dieser wahnsinnig gut gefallen. J. Lynn erschafft wirklich realistische Figuren und mitreißende Geschichten.
-> Rezension
(Piper Verlag)

U_9504_1A_LYX_WER_WILL_SCHON_EINEN_ROCKSTAR_02.IND8Mein zweites Rockstar-Buch. Wer war nicht irgendwann in der Jugend mal Fan einer Band und hat sich vorgestellt, was passieren würde, wenn man denen mal begegnet (also zumindest die Mädels sind hier angesprochen)? Die Geschichte las sich dann auch in einem Rutsch weg und war wahnsinnig unterhaltsam. Wie auch die anderen beiden Bände der Serie, die bisher erschienen sind und mir sehr gut gefallen haben.
-> Rezension
(Egmont Lyx Verlag)

U_9741_1A_LYX_TRUE_WOHIN_DU_AUCH_GEHST_03.IND8Der dritte Band der True Believers und ich habe wirklich jedes Buch gerne gelesen. Wie ihr auch in meinen Rezensionen nachlesen könnt, schreibt Erin McCarthy sehr realistisch, sie schmückt nicht sonderlich aus oder entwirft eine blumige Welt voller Herzschmerz. Ihre Charaktere haben Fehler und meistens schon so einiges mitgemacht. So ist es auch in diesem Buch. Phoenix zum Beispiel kommt gerade aus dem Gefängnis und hat relativ wenig Perspektiven, während Robin ein eher unbedarftes Mädchen ist, das sich aber sehr von ihm angezogen fühlt. Man muss diese Autorin unbedingt ausprobieren, sonst hat man was verpasst!
-> Rezension
(Egmont Lyx Verlag)

269245502cUnter „Foreplay“ habe ich mir etwas ganz anderes vorgestellt, als dann kam. Ich erwartete eine lockere Collegeromanze, die unterhaltsam und leicht zu verdauen ist. Tatsächlich bekam ich eine fesselnde Liebesgeschichte, die unter die Haut ging. Ich erinnere mich noch ganz genau, wie ich mit riesigen Augen das Buch zugeklappt habe, nachdem ich fertig war. Und damit hatte ich noch eine Autobuy-Autorin.
-> Rezension
(Mira Taschenbuch Verlag)

hope_forever-9783423716062Wenn ich hier so mein Lesejahr Revue passieren lasse, wundere ich mich tatsächlich, was für tolle Bücher ich gelesen habe. Ein wenig unerwartet war das bei „Hope Forever“. Ich habe „Weil ich Layken liebe“ geliebt, aber den Nachfolger fand ich dann ein wenig mau, weshalb ich mir nicht sicher war, ob die Autorin das Niveau ihres ersten Romans nochmal erreichen könnte. Und ja, sie kann! „Hope Forever“ ist eine sehr intensive Geschichte, nicht wegen der Lovestory, sondern wegen dem Hintergrund, der sich nach und nach aufdeckt. Wahnsinn!
-> Rezension
(dtv Verlag)

Nennt mit gern auch mal eure absoluten Highlights des Jahres 2015. Und viel Spaß im Lesejahr 2016 🙂

[Literatur] Ich freue mich auf… NEUERSCHEINUNGEN August und September 2015

Hier ein kleiner Überblick über die Neuerscheinungen für August und September, auf die ich mich besonders freue. Eigentlich wollte ich einen Überblick über das ganze restliche Jahr zeigen, habe dann aber festgestellt, das wäre doch etwas viel und deshalb wird gesplittet und wir beginnen mit dem Spätsommer. Stöbert ihr auch so gerne und wartet dann ungeduldig? <!–more–> Weiterlesen

[Literatur] New Adult-Buchtipps

Ich lese seit vielen Jahren regelrecht exzessiv und habe dabei wirklich nahezu alle Genre abgegrast. Thriller, historische Romane, Liebesromane und ein wenig Fantasy. Gerade Liebesgeschichten haben es mir – da bin ich eben ganz Mädchen – besonders angetan.
Vor wenigen Jahren entwickelte sich die Literatur für jugendliche Leser erfreulich weiter und es erschienen immer mehr Bücher in diesem Bereich in Deutschland. Weiterlesen

[Literatur] Jamie McGuire: Beautiful Oblivion (#Maddox Brothers 1)

Image and video hosting by TinyPic

Inhalt

Cami kennt Trenton Maddox bereits seit dem Kindergarten. Sie dachte jedoch nicht, dass er sie jemals auch nur wahrgenommen hat, weil die Maddox-Brüder alle Weiberhelden sind und ihr eigenes Ding machen. Umso überraschter ist sie, als er sie in der Bar, wo sie neben dem Studium arbeitet, plötzlich anspricht. Die beiden freunden sich an und sie merkt bald, dass hinter der bunten Fassade des rauen Tätowierers viel mehr steckt, als sie immer angenommen hatte. Doch Cami steckt bereits in einer komplizierten Beziehung, die sie nicht aufgeben will. Und dass Trent ihr schon bald sehr deutlich macht, dass er mehr will, bringt sie in eine komplizierte Zwickmühle… Weiterlesen